News­let­ter

Wir möch­ten Sie 3–4 mal pro Jahr über Trends und The­men in­for­mie­ren, mit de­nen wir uns je­weils aus­ein­an­der set­zen und ger­ne mit un­se­rem Um­feld (Kundinnen/Kunden, Se­mi­nar­teil­neh­me­rin­nen/-teil­neh­mern, Kolleginnen/Kollegen) aus­tau­schen möchten.

Wenn Sie un­se­ren News­let­ter be­zie­hen möch­ten, be­nö­ti­gen wir von Ih­nen ei­ne E‑­Mail-Adres­se, die uns die Über­prü­fung ge­stat­ten, dass Sie der In­ha­ber der an­ge­ge­be­nen E‑­Mail-Adres­se sind und mit dem Emp­fang des News­let­ters ein­ver­stan­den sind. Die An­ga­be Ih­res Vor- und Nach­na­mens ist frei­wil­lig und wirkt sich nicht auf die An­mel­dung aus. Wir wür­den Sie nur ger­ne mit Ih­rem Na­men an­schrei­ben. Wei­te­re Da­ten wer­den nicht er­ho­ben. Die­se Da­ten ver­wen­den wir aus­schließ­lich für den Ver­sand der an­ge­for­der­ten In­for­ma­tio­nen und ge­ben sie nicht an Drit­te wei­ter. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zu un­se­rem Da­ten­schutz fin­den Sie hier.

Die er­teil­te Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung der Da­ten, der E‑­Mail-Adres­se so­wie de­ren Nut­zung zum Ver­sand des News­let­ters kön­nen Sie je­der­zeit wi­der­ru­fen, et­wa über den “Austragen”-Link im Newsletter.

Ich bin mit der Spei­che­rung mei­ner ein­ge­ge­be­nen In­for­ma­tio­nen ein­ver­stan­den und ha­be zur Kennt­nis ge­nom­men, dass die Da­ten ge­mäß der DSGVO ge­spei­chert und für die Zu­sen­dung ei­nes News­let­ters ge­nutzt werden.