Image

Unser Selbstverständnis

2018 entschieden wir uns, unsere Firma in „Thomssen Bildungsprojekte“ umzubenennen. Der Hauptgrund war, dass wir unseren (potenziellen) Kunden und Partnern schon durch den Firmennamen eine klare Orientierung zu unserem Selbstverständnis und unserer bevorzugten Vorgehensweise bieten wollen. Denn der Begriff “Bildungsprojekt“ beinhaltet für uns zwei Kernelemente zielgerichteter und erfolgreicher Weiterbildungsmaßnahmen:

Image

Thomssen

In der Weiterbildungsbranche spielt Vertrauen eine große Rolle. Immerhin geben Unternehmen bei einem Einsatz externer Dienstleister die zielgerichtete Entwicklung ihrer Mitarbeiter/innen in fremde Hände. Dieses Vertrauen hat sich Sönke Thomssen sowohl durch seine Loyalität gegenüber seinen Kunden als auch den permanenten Ausbau seiner Fertigkeiten erarbeitet - und das seit fast 20 Jahren.

Image

Bildung

„Bildung“ verstehen wir dabei als einen lebensbegleitenden Entwicklungs- und Veränderungsprozess des Menschen zur „stimmigen“ Beziehungsgestaltung sowohl zu sich selbst als auch dem privaten, beruflichen und gesellschaftlichen Umfeld. Die Gestaltung dieser Beziehungen geschieht optimalerweise durch die gemeinsame Reflexion unterschiedlichster Themen.

Image

Projekt

Der Begriff „Projekt“ beschreibt ein strategisches Vorgehen, um die Zielvorgaben unserer Kunden in einem fest definierten Rahmen (Zeit, Finanzen, betriebliche Ressourcen) optimal umsetzen zu können. Das Projektziel bestimmt dabei die nötigen Prozesse und das Ressourcenmanagement, um das bestmögliche Projektergebnis zu erzielen.

Unsere Bildungsprojekte unterstützen also eine Umsetzung der unternehmerischen Ziele unserer Kunden. Sie schaffen unter Berücksichtigung der vorhandenen Ressourcen ein Lern- und Veränderungsumfeld, das den Projektbeteiligten (Auftraggeber, Fachabteilungen,  Mitarbeiter/innen und Trainern) einen ziel- und zweckdienlichen Umgang mit den Lernzielen ermöglicht.