Füh­ren in Kon­flik­ten I (Ba­sis)

Kon­flik­te lau­ern an je­der Ecke! Schließ­lich braucht es nur zwei Men­schen mit ih­ren un­ter­schied­li­chen Er­fah­run­gen, Er­war­tun­gen, Zie­len usw., die sie in der Zu­sam­men­ar­beit nicht ziel- und lö­sungs­ori­en­tiert in­te­grie­ren kön­nen. Frü­her oder spä­ter wer­den sich im Team Kon­flik­te of­fen­ba­ren, was sich auf Teams und ih­re Füh­rungs­kräf­te be­las­tend aus­wirkt: Die Mo­ti­va­ti­on und Pro­duk­ti­vi­tät sinkt, Zie­le las­sen sich nur noch mit ei­nem Mehr­auf­wand an Zeit und Kraft er­rei­chen. Da­bei kön­nen Füh­rungs­kräf­te be­währ­te Kon­zep­te und Me­tho­den nut­zen, um (po­ten­zi­el­le) Kon­flik­te als Treib­stoff und nicht als Spreng­stoff zu nutzen. 

In­hal­te:

Kon­flik­te – Ur­sa­chen und Auswirkungen

  • Kon­flik­te – Her­aus­for­de­run­gen in der Zusammenarbeit
  • Neu­ro­bio­lo­gi­sche Hintergrundinformationen
  • Kon­flik­te: Chan­cen und Risiken

Kon­flikt­anal­sye

  • Die Dy­na­mik ei­nes Konfliktes
  • Kon­flikt­sti­le er­ken­nen und nutzen
  • Kon­flikt­ar­ten identifizieren

Kon­flik­te nach­hal­tig klären

  • Prä­ven­tiv­maß­nah­men ge­gen Konflikte
  • Lö­sungs­stra­te­gien für Konfliktgespräche
  • Ge­sprächs­leit­fa­den für Konfliktgespräche

Ihr Nut­zen:

Sie set­zen sich kon­struk­tiv mit dem The­ma Kon­flik­te aus­ein­an­der und wer­den ver­schie­de­ne Vor­ge­hens­wei­sen bei der Be­ar­bei­tung und Lö­sung von Kon­flik­ten kennenlernen. 

Me­tho­den:

Im­puls­vor­trä­ge, Ein­zel- und Klein­grup­pen­ar­bei­ten (u.a. mit Check­lis­ten oder Übungs­ma­te­ri­al, Dis­kus­sio­nen und Kol­le­gia­le Fall­be­ra­tung im Ple­num, Fallsimulationen

Ziel­grup­pe:

disziplinarische/fachliche Vor­ge­setz­te, Team­lei­ter, Pro­jekt­lei­ter, (Fach-)Berater in Unternehmen

Dau­er:

2 Ta­ge

Zei­ten:

1. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr
2. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr

Kos­ten:

bis 01.01.2020:
950,00 € net­to (1.102,00 € inkl. 16% MwSt.)

ab 01.01.2021:
950,00 € net­to (1.130,50 € inkl. 19% MwSt.)

Die an­ge­ge­be­ne Teil­nah­me­ge­bühr be­inhal­tet ein ge­mein­sa­mes Mit­tag­essen pro vol­lem Se­mi­nar­tag, die Pau­sen­ver­pfle­gung so­wie Ar­beits­un­ter­la­gen. Die Über­nach­tungs­kos­ten bzw. Park­ge­büh­ren im Ho­tel rech­nen Sie bit­te mit dem Ho­tel di­rekt ab.

Füh­rung